Chorbiennale 2013 Choere Sirenot

Ensemble Sirenot


Das von seiner jetzigen Leiterin Shosh Lagil 2000 gegründete “Sirenot Ensemble” (Sirenen) repräsentiert die junge impulsive und brodelnde Kultur Israels. Durch die kleine Zahl von Sängerinnen und eine besondere Repertoire-Auswahl ist es Shosh Lagil möglich, aus der Eigen- und Einzigartigkeit jeder Stimme jenes polyphone (Klang-)Gebilde zu formen, das eine kraftvolle innere Stärke ebenso ermöglicht, wie die reiche Verbindung von Vielfältigkeit und Vitalität. So treten auch Bewegung und Schauspiel zur künstlerischen Interpretation hinzu.

Gekrönt werden die sehr differenzierten Programme (zur Heiligen Schrift genauso wie zur Klassischen Antike bis hin zu Theaterprogrammen) durch die besten israelischen Komponisten. Das Ensemble steht im steten Austausch mit Komponisten und lässt speziell für seine Auftritte von Komponisten wie P. Eliyahu, E. Bat, A. Poznansky, Y. Ben Nun und Josef Bardanashvili schreiben. Für die Interpretation des “And the Notebook is Still Open” von Josef Bardanashvili gewann das Ensemble den Minister of Culture’s Odon Pártos Award.

Das Sirenot Ensemble ist bei Festivals und Konzerten in Israel und genauso quer durch die Welt aufgetreten. Es bekam enthusiastische Kritiken und nachhaltigen Zuspruch. Das Ensemble erhielt viele Wiedereinladungen. Warmherzige und freundschaftliche musikalische Beziehungen wurden ebenfalls aufgebaut.

http://www.sirenot.org

Shosh Lagil

Künstlerische Leiterin des Ensembles Sirenot

Programm
18. Juni 2019, 20:00 Uhr

Vor zwölf Jahren als Jugendchor gegründet zählt das S:t Jacobs Vokalensemble zu den besten Chören Schwedens. Zahlreiche höchst angesehene Preise zeigen die außergewöhnliche Qualität dieses Chores, wie den Grand Prix bei Slovakia Cantat in Bratislava/Slowakei (2010), den ehrenvollen International Harald Andersén Kammerchor-Wettbewerb in Finnland, den Concurso Coral de Tolosa im Baskenland/Spanien und die Goldmedaille beim European Grand Prix in Debrecen/Ungarn 2014.

Gastgeber ist der Aachener Kammerchor unter Leitung seines langjährigen Dirigenten Martin te Laak, die durch dramaturgisch bestechende Programme einen packenden Konzertabend garantieren.

 

Hier online Tickets kaufen

 

S:t Jacobs Vokalensemble, Stockholm

Leitung: Mikael Wedar

 

Aachener Kammerchor

Leitung: Martin te Laak



19. Juni 2019, 13:00 Uhr

Eintritt frei!



19. Juni 2019, 20:00 Uhr

Der Kammerchor des Aachener Bachvereins mit dem neuen Namen BachVokal trifft auf einen außergewöhnlichen Männerchor aus Finnland – und in den Mittelpunkt wird gestellt die Bachrezeption in Skandinavien. Ein spannender vielversprechender Konzertabend in der besonderen Atmosphäre von der Kirche Hagios Dimitrios.

 

Hier Tickets online kaufen 

 

Mieskuoro (Männerstimmen-Chor) Euga, Finnland

Leitung: Visa Yrjölä

 

BachVokal – Kammerchor des Aachener Bachvereins

Leitung: Georg Hage


Weitere Termine »