Mieskuoro (Männerstimmen-Chor) Euga, Finnland


Der Männerchor Euga wurde im Juli 2011 von einer Gruppe junger und begeisterter Musiker gegründet. Der Chor besteht aus 25 erfahrenen Chorsängern, viele die auch Musik studieren. Die meisten Sänger leben in Helsinki, Turku und Tampere, weshalb der Chor in drei Städten probt und verschiedene Male im Jahr Konzerte gibt. Euga ist offen sowohl für alte Traditionen wie für kreative neue Kulturen von Männergesang: Das Repertoire der Gruppe schließt Gregorianische Gesänge und romantische Männerchor-Stücke genauso ein wie in Auftrag gegebene zeitgenössische Kompositionen und auch Stücke, die klassischen Männerchor-Klang mit elektronischer Musik mischen. Als ein junger Männerchor ist Euga ein seltenes Instrument und versucht seine Einzigartigkeit durch einen breit kultivierten und gut-ausbalancierten Klang herauszustellen.

Im Mai 2013 erzielte Euga beim 6. Cornwall International Male Voice Choral Festival einen 1. Preis. Ein Jahr später repräsentierte Euga Finnland in Wien beim ‘Europe Sings!’ Konzert organisiert von der European Broadcasting Union und dem Österreichischen Rundfunk. Im April 2015 gewann Euga den VI. International Leevi Madetoja Männerchor-Wettbewerb in Tampere und im Januar 2016 gastierte Euga mit dem Norddeutschen Jugendorchester in der Berliner Philharmonie. 2018 gewann Euga den Grand Prix beim internationalen Chorfest in Bratislava, wo Euga in zwei Kategorien überzeugte (sacrale Musik und Männerchor-Musik).  Euga’s erste CD, Ex Hibernis, enthält Weihnachtsmusik und wurde 2015 aufgenommen.

Programm
12. Juni 2019, 20:00 Uhr

Jauniešu koris (Jugendchor) Kamēr, Riga/Lettland

Leitung: Aivis Greters

Der Junge Chor Aachen

Leitung: Fritz ter Wey



13. Juni 2019, 12:30 Uhr

Eintritt frei!



13. Juni 2019, 19:00 Uhr

Das Singen selbst bei Jugendlichen überhaupt nicht uncool sein muss, zeigen Fernsehshows wie „The Voice of Germany“, aber auch wieder das Abschlusskonzert des Schulchorprojektes 2019, das in Kooperation mit dem WDR Rundfunkchor Köln stattfindet. Sechs Schulchöre präsentieren im ersten Teil des Konzertes ihr spezielles Können, bevor im zweiten Konzertteil alle Chöre gemeinsam ein Programm darbieten, das gemäß des Festivalmottos „Nordklang“ anspruchsvolle skandinavische und baltische Chormusik enthält.


Weitere Termine »