Peter Dejans


Peter Dejans (*1964) studierte an der Königlichen Musikhochschule in Brüssel und am Lemmensinstitut in Leuven bei Erik Van Nevel. Masterkurse hat er u.a. bei Frieder Bernius belegt. Seit 1996 ist er Direktor des Orpheusinstituts (Gent), das ein fortgeschrittenes Studium sowie ein Doktoratsstudium für Musiker organisiert. Während seines Jurastudiums an der Universität Leuven (KU Leuven) dirigierte er den Leuvener Universitätschor und gründete den Kammerchor Musa Horti. Von 1995 bis 1997 leitete er die Cappella Antwerpen und 1998 war er Mitbegründer des Personalchores der KU Leuven, der Capella Academica. Von 1999 bis 2009 leitete er die Cappella Concinite. Er wurde bereits verschiedene Male als Gastdirigent des Flämischen Rundfunkchores eingeladen.