Yves Weeger


Nachdem er in seiner Kindheit bereits in Chören gesungen hat, studierte Yves Weeger Chorleitung bei Roger Thirot, dem Dirigenten von „Les  Petits Chanteurs de Chaillot“ (Paris) und bei Jean-Paul Kreder, Dirigent des Radio-France-Chores und Professor am Conservatoire de Tours. Gesang studierte er bei Colette Wyss und Camille Maurane.

Von 1978 bis 1998 unterrichtete Yves Weeger Chorleitung an den Conservatoires von Versailles, Poitiers und Tours, wo er den Knabenchor „Maîtrise du Conservatoire“ und den Mädchenchor „Les Petites Voix“ gründete. Er dirigierte den Chor der „Faculty of Musicology“ in Tours und „Les Petits Chanteurs de Nantes“.

Von 1998 bis 2000 leitete er den „Maîtrise de la Cathédrale“ in Reims, den „Choeur du Grand-Sablon“ in Metz und übernahm die Chorarbeit am Conservatoire de Reims, wo er im Jahr 2000 das „Ensemble Vocal d’Enfants“ gründete.

Einer seiner pädagogischen Schlüssel ist, die Sänger, so lange sie jung sind, mit einer möglichst grossen Bandbreite des Repertoires vertraut zu machen, von Renaissance-Madrigalen bis hin zu zeitgenössischer Musik. Yves Weeger ist zudem stellvertretender Direktor des Conservatoire de Reims.

Programm
12. Juni 2019, 20:00 Uhr

Jauniešu koris (Jugendchor) Kamēr, Riga/Lettland

Leitung: Aivis Greters

Der Junge Chor Aachen

Leitung: Fritz ter Wey



13. Juni 2019, 12:30 Uhr

Eintritt frei!



13. Juni 2019, 19:00 Uhr

Das Singen selbst bei Jugendlichen überhaupt nicht uncool sein muss, zeigen Fernsehshows wie „The Voice of Germany“, aber auch wieder das Abschlusskonzert des Schulchorprojektes 2019, das in Kooperation mit dem WDR Rundfunkchor Köln stattfindet. Sechs Schulchöre präsentieren im ersten Teil des Konzertes ihr spezielles Können, bevor im zweiten Konzertteil alle Chöre gemeinsam ein Programm darbieten, das gemäß des Festivalmottos „Nordklang“ anspruchsvolle skandinavische und baltische Chormusik enthält.



14. Juni 2019, 12:30 Uhr

Der Männerstimmen-Chor EUGA wurde der Chorbiennale als einer der besten Männerchöre weltweit angepriesen und hat die Künstlerische Leitung überzeugt. Die junge Truppe aus Finnland mit gut 20 Sängern ist aber weniger im langläufigen westeuropäischen Männerchor-Genre beheimatet als dass er sich vielmehr am Repertoire und an der Klangkultur von Kammerchören orientiert.

 

Mieskuoro (Männerstimmen-Chor) Euga, Finnland

Leitung: Visa Yrjölä



14. Juni 2019, 20:00 Uhr

Chöre aus der StädteRegion Aachen gestalten diesen beliebten Chorabend im historischen Krönungssaal des Rathauses. Ein Highlight werden die gemeinsame Darbietung der Chöre aCcanto, auftACt und des Projektchores Aix Muusika sein, die unter der Leitung der in der StädteRegion beheimateten estnischen Chorleiterinnen Elo Tamsalu und Kirid Siidra prädestiniert sind, authentisch baltische Chormusik zu interpretieren. Kurz nach der Chorbiennale ist der Projektchor „Aix Muusika“ (estnisch für „Musik“) als einer von nur 20 internationalen Chören eingeladen, am großen Sängerfest in Tallin teilzunehmen, bei dem der Festivalchor mit 25.000 Sänger eine eindrucksvolle Kulisse bilden.

 

Cantabile Baesweiler

Leitung: Jürgen Schovenberg

 

LAUTSTARK – Jugendchor Weisweiler

Leitung: Elena Sibirtseva

 

aCcanto

Leitung: Elo Tammsalu

 

Aix Muusika

Leitung: Elo Tammsalu

 

auftACt

Leitung: Kairid Siidra

 

Vielharmonischer Chor Roetgen

Leitung: Rolf Schmitz

 

Kirchenchor St. Johannes der Täufer Lammersdorf

Leitung: Gabriele Scheidweiler-Pleines


Weitere Termine »